Krankensalbung

Die Krankensalbung ist ein Sakrament für Kranke, damit sie Stärkung erfahren.

Was braucht der Kranke mehr als Trost, Kraft und Stärkung? Denn Krankheit bringt das Leben durcheinander.
Der Empfang der Krankensalbung bedeutet nicht, dass der Tod unmittelbar bevorsteht, sondern es geht dabei um das wohltuende Gebet mit Salbung für denjenigen, der krank geworden ist, als Hilfe und Stärkung in seiner Situation, die oft mit Verlust von Lebensfreude und Lebenswillen gekoppelt ist, manchmal auch mit dem Gefühl, dass Gott ihn verlassen hat.

Die Bibel weist schon im Jakobusbrief (Jak 5,14) darauf hin, dass die Vertreter der Gemeinde für die Kranken beten und sie mit Öl salben sollen, damit es den Kranken zum Heil wird.

Sollten Sie selbst schwer krank sein oder jemand kennen, der krank ist und gerne die Krankensalbung empfangen möchte, so setzen Sie sich bitte mit dem Pfarrer in Verbindung.