Arbeitskreis "Für eine bessere und gerechtere Welt (EWK)"

Unser Arbeitskreis "Für eine bessere und gerechtere Welt" hat sich zum Ziel gesetzt, das Bewusstsein zu wecken bzw. zu fördern, dass wir alle Bürger der Einen Welt sind und Verantwortung füreinander tragen. Wir wollen in einem lebendigem Austausch mit Menschen aus anderen Kulturkreisen stehen, indem wir unsere materiellen Güter mit ihnen teilen und sie uns dafür Anteil an ihrer Lebensgestaltung aus dem Glauben geben.

Karte Kenia

Wir unterstützen Projekte in benachteiligten Ländern, wobei unser derzeitiger Schwerpunkt bei den Schwestern vom Kostbaren Blut in Kenia liegt.

Durch Spenden konnten sie die Amani Primary School in Riruta, Nairobi, errichten und haben so die Möglichkeit, Straßenkindern eine Schulbildung zu ermöglichen.

Die Kinder erleben dort eine geregelte Struktur, die für sie von großer Bedeutung ist. Dort bekommen sie regelmäßige Mahlzeiten und saubere Kleidung.

Um die Pfarrgemeinde in das Projekt einzubeziehen und auch einen finanziellen Beitrag leisten zu können, setzen wir folgende Aktivitäten:

  • Wir gestalten zweimal im Jahr einen thematischen Gottesdienst.
  • Wir berichten laufend über das Projekt in unserem Schaukasten im Vorraum der Kirche.
  • Wir veranstalten Pfarrkaffees nach Sonntagsmessen
  • In der Fastenzeit laden wir zu einem einfachen Mittagessen ein.